Anzeige

 

Vakuumisolationspaneele: Aufbau und Funktionsweise, Vorteile, Nachteile

Die Vakuumisolationspaneele ist eine neuartige Wärmeisolierung, bei der das sehr effiziente Prinzip der Vakuumdämmung genutzt wird. Da in einem Vakuum die Wärmeübertagungs- mechanismen nahezu vollkommen eingedämmt sind, können mit einer Vakuumisolationspaneele Wärmedämmwerte erzielt werden, die mit herkömmlichen Wärmedämmmaterialien wie z.B. Glaswolle, Mineralwolle, Styropor usw. nicht einmal näherungsweise erzielt werden. Die Wärmedämmung einer Vakuumisolationspaneele ist 10x besser als die einer gleich starken Styroporplatte. Das Vakuumisolationspaneel besteht aus einem Stützkern, der aus einem offenporigen Material wie z.B. Kieselsäure gefertigt ist und einer absolut gasdichten Hülle. Die einzelnen Partikel der Kieselsäure bilden nur punktförmige Verbindungen aus, so das die

Anzeige

 

Wärmeleitung durch Festkörperkontakt stark reduziert ist. An dem Stützkern der Vakuumisolationspaneele werden hohe Anforderungen gestellt. So muss er zum einen dem Luftdruck, der auf ihm lastet, standhalten, zum anderen muss er evakuierbar sein, d.h. das Material muss offenporig sein, damit die Luft abgesaugt werden kann und keine Gasblasen im Stützkern verbleiben, die dazu führen, dass die Wärmeleitfähigkeit erhöht wird. Auch an die Hülle des Vakuumisolationspaneel werden hohe Anforderungen gestellt, denn die Haltbarkeit bzw. die Lebensdauer der Vakuumisolationsplatte hängt von der Dichtheit der Hülle ab. Wenn Gaspartikel oder Wasserdampf durch die Hülle diffundieren können, nimmt die Wärmedämmwirkung zwangsläufig ab. Das Material für die Hülle muss deshalb so konzipiert sein, das die Hülle auch noch nach Jahrzehnten dicht ist.

Vakuumisolationspaneele

Vorteile und Nachteile des Vakuumisolationspaneel

Der große Vorteil der Vakuumisolationspaneele ist, dass sie bei geringerer Dämmstoffdicke wesentlich bessere Wärmedämmwerte erziehlt als andere Dämmstoffe. Dadurch entstehen bei der Wärmedämmung Raumgewinne. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Dämmkern aus Kieselsäure sehr langlebig, nicht brennbar und recyclebar ist. Durch die leichte Bauweise der Vakuumisolationsplatten entstehen auch Gewichtseinsparungen, die vor allem beim Kühlfahrzeugbau von Vorteil sind. Allerdings haben Vakuumisolationspaneelen auch Nachteile: So ist der Preis für die Vakuumisolationsplatten viel höher als für herkömmliche Wärmeisolationsmaterialien. Die Hülle der Paneelen ist sehr empfindlich und bei mechanischen Schädigungen verliert das Vakuumisolationspaneel seine Wärmedämm- wirkung. Ein weiterer Nachteil ist, das die Dämmwirkung der Paneelen im Laufe der Jahre durch Gasdiffussion langsam nachlässt. Auch an den Verbindungen der einzelnen Vakuumisolations- paneelen entstehen Wärmebrücken, die die Wärmedämmung beeinträchtigen.

Preise für Vakuumisolationspaneelen pro m²

Der Preis für Vakuumisolationsplatten hängt von der Stärke der Platte und den verwendeten Materialien ab. Für eine 2,5 cm dicke Vakuumisolationspaneele werden im Fachhandel in der Regel über 50 Euro verlangt. Die Preise liegen somit um ein vielfaches höher als für herkömmliche Wärmedämmstoffe.

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Kosten Dachflächenfenster

Konstruktionsvollholz   Preise

Dübel Wärmedämmverbundsys tem

Selber bauen

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner