Anzeige

 

Neubau

Folgende grundlegende Punkte sollten beim Neubau eines Hauses beachtet werden:

  • Vor der Planung eines Eigenheims sollte man sich Gedanken über ein grobes Finanzierungs- konzept machen.
  • Falls noch kein Baugrundstück vorhanden ist, muß ein geegnetes Grundstück ausgesucht werden. Neben dem Qudratmeterpreis kommen Anschlußkosten, Notargebühren,Vermessungs- kosten  und Erschließungskosten hinzu.
  • Vor dem Kauf ist es wichtig, die Bebaubarkeit des Grundstücks (z.B. GFZ, Firsthöhe usw.) bei der zuständigen Behörde in Erfahrung zu bringen.

Anzeige

 

  • Die Infrastruktur (medizinische Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Einkaufsmöglichkeiten) und die Verkehrsanbindung des Baugrundstücks sind wichtige Entscheidungsfaktoren.
  • Negative Einflüsse wie z.B. Verkehrslärm, Fluglärm oder Beeinträchtigungen durch Industrie- emissionen mindern den Grundstückswert. Ist man bereit gewisse negative Einflüsse in Kauf zu nehmen, so kann man den Kaufpreis durch taktisches Verhandeln mindern.  Vor dem Grundstückskauf ist es ratsam sich bei der zuständigen Gemeinde über den Bodenwert zu informieren, dadurch bekommt man einen sehr guten Überblick über den tatsächlichen Grundstückswert. Ist die Entscheidung für ein Baugrundstück gefallen, so kann mit der ersten Grobplanung begonnen werden. 
  • Als erstes wird man sich die Fragen stellen: Wie groß soll das neue Eigenheim werden? Wie viele Zimmer werden benötigt? Wie soll de Grundriss aussehen?
  • Durchaus sinnvoll ist es eine Muß- und Kann-Liste zu erstellen. Eine Sauna, ein offener Kamin oder ein Wintergarten belasten das Budget oft ünnötig. Solche Extras kann man auch noch nach der Baufertigstellung realisieren. Wichtig ist nur, dass man alle erforderlichen Anschlüsse vorsieht.
  • Als nächstes sollte man sich um einen seriösen Architekten und Bauleiter bemühen.  Am besten läßt man sich von den in Frage kommenden Architekten Referenzprojekte zeigen.
  • Ist die Entscheidung für einen Architekten gefallen, so sollte man mit diesem neben der Bauplanerstellung auch über die zu verwendenden Baumaterialien und Heizungssysteme bzw.

Anzeige

 

Energieeinsparpotentiale genau besprechen. Auch über eventuelle staatliche Fördermittel kann der Architekt Auskunft geben.

  • Nachdem der Bauplan eingereicht und genehmigt wurde, kann mit der Baubeschreibung und der Erstellung eine detailierten Leistungs- verzeichnisses begonnen werden. Auf Gundlage des Leistungsverzeichnisses können Angebote für die entsprechenden Gewerke eingeholt werden. Es ist dabei wichtig von verschiedenen Handwerkern bzw. Baufirmen Angebote einzuholen, da die Preise für die einzelnen Leistungen sehr stark differieren können.
  • Während der Bauphase ist es wichtig sämtliche  Baumängel genau zu protokollieren. Falls Zweifel bezüglich eines Mangels bestehen, sollte ein Bausachverständiger hinzugezogen werden.

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Kosten Dachflächenfenster

Konstruktionsvollholz   Preise

Dübel Wärmedämmverbundsys tem

Selber bauen

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner