Anleitung: Hängeschrank Befestigung

Oft ist es so, dass Dübel und Schrauben aus der Wand ausreißen, was je nach Gewicht des Hängeschrankes sehr gefährlich sein kann. Ein Hängeschrank sollte deshalb so an der Wand befestigt werden, dass die Last gleichmäßig verteilt wird. Daneben ist es bei einer fachgerechten Hängeschrank Befestigung auch wichtig, auf die Tragfähigkeit der Wand zu achten. Eine Wand aus Gipskarton ist zur Befestigung eines Hängeschrankes eher ungeeignet. Bei einer Wand aus Porenbeton sollten spezielle Porenbetondübel mit entsprechender Länge und Stärke verwendet werden.

Anzeige

 

Einen Hängeschrank mit Keilleisten befestigen

Hängeschrank Befestigung

Wenn der Schrank nicht über ein Montagesystem wie Befestigungsleisten oder Bohrungen verfügt, bietet sich eine Montage mit Keilleisten an. Zur Herstellung der Keilleisten benötigt man ein Holzbrett mit einer Stärke von mindestens 25 mm und einer Breite von 150 mm. Dieses Holzbrett wird mittig der Länge nach mit einer Kreissäge im 45° Winkel gesägt. Dadurch erhält man zwei Keilleisten, die exakt ineinander passen. Die beiden Keilleisten werden jetzt entsprechend dem Maß des Hängeschrankes abgelängt. Nun schraubt man die eine Keilleiste wie aus dem Bauplan ersichtlich waagrecht an der Schrankrückwand fest. Wichtig ist, dass die Leiste mit genügend starken Schrauben befestigt wird. Wenn die Schrankrückwand aus Holz gefertigt ist, so kann man die Leiste noch zusätzlich mit Holzleim an der Rückwand verleimen.

Anzeige

 

Jetzt wird die Keilleiste an der Wand befestigt. Dazu zeichnet man mit Hilfe einer Wasserwaage eine waagrechte Linie an die Wand. Hinweis:  Der Hängeschrank solle in einer Höhe befestigt werden, die es ermöglicht, auch an das oberste Schrankfach problemlos heranzukommen. Nun werden in die Holzleisten Löcher gebohrt, durch die man später die Dübel einschlagen kann. Die Anzahl der Löcher hängt vom Gewicht des Hängeschrankes ab. Die vorgebohrte Keilleiste kann man nun als Bohrschablone für die Bohrungen in der Wand verwenden. Nach dem Bohren der Löcher für die Dübel, werden die Dübel vorsichtig in die Wand eingeschlagen. Die Keilleiste kann nun mit geeigneten Schrauben an der Wand befestigt werden. Damit der Hängeschrank später gerade an der Wand hängt sollte man eine weitere Holzleiste mit einer Stärke von ca. 25 mm im unteren Bereich des Hängeschrankes anbringen. Jetzt kann der Hängeschrank in die Keilleiste an der Wand eingehängt werden. Zum Schluß wird die Hängeschankbefestigung nochmals auf ihre Stabilität überprüft.

Einen Hängeschrank mit Montageschienen befestigen

Alternativ zu der oben beschriebenen Befestigungsmethode kann man einen Hängeschrank auch mit speziellen Montageschienen befestigen. Im Fachhandel werden dazu spezielle Befestigungssysteme angeboten, die nur noch auf die entsprechende Länge zugesägt werden müssen. Die Montageschienen brauchen dann entsprechend der Herstellerangabe nur noch mit Schrauben und Dübeln an der Wand und am Schrank montiert werden. Der Hängeschrank kann dann wie schon oben beschrieben in die Montageschiene an der Wand eingehängt werden.

Anzeige

 

 

 


Anzeige

 

Werkzeugbanner

frag-den-heimwerker.com