Streichputz auftragen, verarbeiten, Untergrund

Rollputz bzw Streichputz ist eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Putzsorten, die mit einer Kelle aufgetragen werden, denn der Umgang mit der Kelle erfordert einige Erfahrung, so dass diese Arbeiten nur von versierten Heimwerkern ausgeführt werden sollten. Die Grundlage für den Streichputz und den Rollputz bildet entweder eine Dispersionsfarbe, eine lehmbasierte Farbe oder eine Kaseinfarbe.

weiterlesen

Anleitung: Rollputz auftragen, die Wand und die Decke verputzen.

Früher war die Wandgestaltung mit Putz nur etwas für Fachleute, da man fundierte Kenntnisse über das Verarbeiten und das Auftragen besitzen musste, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Heute wird im Fachhandel Rollputz bzw. Streichputz angeboten, dessen Verarbeitung genauso einfach ist, wie das Streichen einer Wand oder einer Decke mit Farbe.

weiterlesen

Anleitung zum Verputzen

Mit Ausnahme des Streichputzes sollte das Verputzen nur von versierten Heimwerkern ausgeführt werden, da man eine gewisse Erfahrung im Umgang mit Kelle und Reibebrett benötigt. Im Folgenden wird eine Anleitung zum Verputzen für den Streichputz und nachfolgend für Reibeputz gegeben. Bevor man mit dem Verputzen der Wände beginnt, sollte man sich Gedanken über die Putzsorte machen.

weiterlesen

Fensterbank einbauen innen

Nachdem die Fenster gesetzt sind, geht es an das Einbauen der Fensterbänke. Versierte Heimwerker können eine Fensterbank innen durchaus selber einbauen. Allerdings setzt die Montage Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Baumaterialien voraus. Fensterbänke aus Holz oder Kunststoff sind für den Selbsteinbau am besten geeignet, da sich diese Materialien mit herkömmlichen Werkzeugen bearbeiten lassen.

weiterlesen

Einbau Fensterbank außen

Die Fensterbänke im Außenbereich prägen das Gesamtbild eines Gebäudes. Schon bei der Auswahl der Fensterbank sollte man darauf achten, dass die Fensterbank auch optisch zum Gebäude passt. Den Einbau einer Fensterbank außen sollte man besser einem Fachmann überlassen, da bei einer nicht fachgerechten Montage nicht nur optische Mängel entstehen können.

weiterlesen

Gipskarton Preis pro m²

Der Innenausbau mit Gipskartonplatten erfreut sich großer Beliebtheit. Zum einen ist Gipskarton leicht zu bearbeiten und zum anderen ist der Preis für die Gipskartonplatten recht günstig, so dass man den Ausbau mit überschaubaren Kosten selber durchführen kann. Beim Innenausbau sollte man nicht nur den Gipskarton Preis pro m² im Auge behalten, sondern auch die Kosten für den Unterbau und die Wärmedämmung.

weiterlesen

Anleitung: Rolladen Dachflächenfenster nachträglich einbauen

Dachflächenfenster lassen sehr viel Licht in den Raum hinein. Allerdings haben Dachflächenfenster den Nachteil, dass durch die Schrägstellung der Fensterflächen nicht nur viel Licht sondern auch sehr viel Wärme in den Raum gelangt, so dass es im Sommer zu einem Hitzestau kommen kann. Abhilfe kann hier ein Rolladen für Dachflächenfenster schaffen.

weiterlesen

Cortenstahl Fassade für Wohnhäuser

Bei Cortenstahl, handelt es sich um einen wetterfesten Baustahl, der zwar rostet, aber unter der Rostschicht eine Schutzschicht aus Sulfaten und Phosphaten bildet. Diese Schutzschicht schützt den Cortenstahl, auch unter dem Namen witterungsfester Baustahl bekannt, vor weiterer Korrosion. Neben dem Brückenbau und Industriellen Anwendungen wird Cortenstahl auch als Verkleidung für die Fassade von Gebäuden verwendet.

weiterlesen

Fliesen überputzen im Bad

Wenn die Badezimmer – Fliesen in die Jahre gekommen und nicht mehr ansehnlich sind, kann man diese auch überputzen. Ein Überputzen der Fliesen ist allemal günstiger, als das Entfernen der alten Kacheln und das darauf folgende neu Fliesen. Im Prinzip ist das Fliesen verputzen auch nicht schwieriger, als das Verputzen einer herkömmlichen Wand.

weiterlesen

Wände verputzen: Vorteile und Nachteile von Putzarten – Anleitung und Tipps

Wer eine Wand neu verputzen will, der sollte zum Einen über das notwendige Werkzeug verfügen und zum Anderen die dazu notwendigen handwerklichen Fähigkeiten besitzen. Nicht so versierte Heimwerker sind besser beraten, wenn sie das Verputzen der Wände einem Fachmann überlassen. Eine schlecht verputzte Wand kann die Optik eines Raumes ruinieren.

weiterlesen

Anleitung: Porenbeton verputzen

Porenbeton, hat eine Reihe von Vorteilen, gegenüber anderen Baustoffen. So besitzt dieses Material hervorragende Wärmedämmeigenschaften, ist sehr leicht und kann mit einer herkömmlichen Säge geschnitten werden. Des weiteren können Porenbeton bzw. Porenbetonsteine im Dünnbettverfahren gemauert werden, so dass nur minimale Fugen entstehen.

weiterlesen

Anleitung: Fensterlaibung verputzen

Fensterlaibung verputzen: AnleitungWenn neue Fenster eingebaut werden sollen, oder bei einem Neubau, müssen die Fensterlaibungen verputzt werden. Das Einputzen der Fenster kann man als versierter Heimwerker durchaus selber machen. Allerdings sollte man schon eine gewisse Erfahrung mit Putzarbeiten besitzen, da diese Arbeit nicht ganz so einfach ist, wie das Wände verputzen. Im Folgenden wird eine Anleitung zum Fensterlaibung verputzen gegeben. Anders als beim Verputzen einer Wand muss man beim Fenster Einputzen sehr sauber arbeiten und darauf achten, dass man weder die Fensterscheiben noch den Fensterrahmen verschmutzt oder beschädigt.

weiterlesen

Putz auf Gipskarton aufbringen: Anleitung

Anleitung: Putz auf Gipskarton auftragenDer Innenausbau mit Gipskarton wird immer beliebter, da sich dieses Material sehr leicht bearbeiten lässt und zudem noch sehr kostengünstig ist. Früher wurden Gipskartonplatten nach dem Verspachteln und Schleifen meistens nur mit Farben gestrichen oder man hat die Flächen tapeziert. Heute kann man aus einer Vielzahl von verschiedenen Putzen auswählen, die sich alle problemlos auf Gipskarton aufbringen lassen.

weiterlesen

Putzarten: Marmorputz

Marmorputz im BadezimmerMarmorputz, der eher eine Spachtelmasse als ein Putz ist, ist auch unter den Namen Venizianischer Spachtel, Marmor – Spachtel und Stucco Veniziano bekannt. Marmorputz ist schon seit Jahrhunderten bekannt und stammt ursprünglich aus Italien. Diese alte Putz- bzw. Spachteltechnik findet heute Zutage immer mehr Freunde, da die Verarbeitung sehr einfach ist und sehr schöne optische Effekte erzielt werden können.

weiterlesen

Spachteln Q3: Qualität und Preise

Spachteln Q3, Q2 PreiseBeim Trockenbau, wie auch bei Innenputzarbeiten unterscheidet man unterschiedliche Qualitätsstufen beim Spachteln. Diese Qualitätsstufen werden in Q1, Q2, Q3, Q4 eingeteilt. Q1 ist dabei die Qualitätsstufe mit der geringsten Qualität, während Q4 die höchste Qualitätsstufe beschreibt. Bei der Qualitätsstufe Q2 handelt es sich im Trockenbau um eine standardmäßige Verspachtelung.

weiterlesen

Scheibenputz auftragen

Scheibenputz auftragen: AnleitungScheibenputz besitzt eine feine Struktur und ist wahrscheinlich der am häufigsten verwendete Edelputz. Dieser Putz eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Der Scheibenputz besitzt eine Körnung bis zu maximal 2 mm. Durch die relativ feine Körnung entsteht beim Abreiben des Putzes eine sehr dünne Putzschicht, wobei die Struktur sehr gleichmäßig und fein ist.

weiterlesen

Anleitung: Buntsteinputz auftragen und verarbeiten

Buntsteinputz auftragen AnleitungBuntsteinputz, auch unter den Namen Mosaikputz oder Natursteinputz bekannt, besteht aus gemahlenem Quarz, Kies oder auch Marmor. Durch die farbigen Bestandteile entstehen sehr schöne optische Effekte an der Wand. Der Buntsteinputz wird daher nicht gestrichen. Daher muss man bei der Verarbeitung und bei Auftragen des Buntsteinputzes besonders sorgfältig arbeiten. Schon geringe Verunreinigungen im Putzmörtel können nach dem Trocknen sehr unschön aussehen.

weiterlesen